Architektur & Technik

archi

Innovative Architektur

Standard Konfiguration

In einer Standardkonfiguration mit mehreren Printservern wird Gespage wie folgt auf den Systemen verteilt:

  • server1Gespage [Gespage Anwendungsserver]: Auf dem Hauptserver installiert überwacht und steuert Gespage das Drucksystem, verwaltet die Benutzerkonten, stellt das Webinterface zur Verfügung kommuniziert mit den Cartadis Terminals und den Gespage Agenten (Windows oder Linux) auf den remote Servern.
  • agent gespageGespage Agent [Gespage Print Service]: Wird auf den remote Printservern installiert und überwacht die Windows oder Linux Druckewarteschlangen des lokalen Servers.

Alle Gespage Agenten werden durch den Gespage Hauptserver gesteuert.

Sofern sie ihre Konfiguration gegen Netzwerkausfälle sichern möchten, die zur Folge hätten, dass weder gedruckt noch kopiert werden kann, kann dies wie folgt erreicht werden:

d1-uk

Zuverlässige Konfiguration

Im Falle eines Netzwerkausfalls kann Gespage nicht mehr mit den Agenten kommunizieren – es kann nicht gedruckt oder kopiert werden.

d2-uk

Gespage verfügt über zwei zusätzliche Dienste, um dieses Problem zu lösen:

  • agent traqueurGespage Tracker Agent  [Gespage Tracker Dienst]: überwacht die Windows oder Linux Druckewarteschlangen des lokalen Servers. Er kann eigenständig arbeiten, wenn die Verbindung zum Gespage Hauptserver gestört ist.
    .
    .
  • server remoteGespage Remote[Gespage Remote server]: überwacht und steuert das Drucksystem des lokalen Printservers und gleicht sich mit dem Hauptserver ab. Er kann eigenständig arbeiten, wenn die Verbindung zum Gespage Hauptserver gestört ist.

Die Installation des Tracker Agenten auf einem entfernten Server erlaubt das Drucken mit  eingeschränkter Funktionalität (kein Print@me, keine Druckregeln und kein Kopieren).

d3-uk

Im Falle einer Netzwerkunterbrechung zum Gespage Hauptserver ermöglicht ein Gespage Remote Server die unterbrechungsfreie Nutzung der Druck- und Kopierfunktionen sowie die Verwaltung von Benutzerguthaben. D.h. im Falle eines Netzwerkfehlers übernimmt ein Remote Gespage Server  alle Funktionen  ohne externen Eingriff.
d4-uk

.

savoir

Technologische Vorteile

 

Gespage Agent

Gespage Tracker Agent

REMOTE Gespage

Erfassen von Kopien
tick_16  delete_32 tick_16
Druckjob-Management
tick_16 tick_16 tick_16
Benutzerguthaben
tick_16 tick_16 tick_16
Installierbar auf Windows
tick_16 tick_16 tick_16
Installierbar auf Linux
tick_16 tick_16 tick_16
Kompatibel mit Hardware-Terminals
tick_16  delete_32 tick_16
Kompatibel mit e-Terminals
tick_16  delete_32 tick_16
Kompatibel zu Print@Me
tick_16  delete_32 tick_16
Kompatibel mit Netzwerk- und USB-Druckern
tick_16 tick_16 tick_16
Jobs anhalten für Freigabe durch Benutzer
tick_16  delete_32 tick_16
Arbeitet eigenständig weiter, wenn die Netzwerkverbindung zum Hauptserver unterbrochen ist
delete_32
tick_16 tick_16
Kostenpflichtige Option
delete_32  delete_32 tick_16
Anzahl pro Installation
Unlimited
Unlimited
Unlimited
Berücksichtigung von Regeln für das Umleiten von Jobs
tick_16  delete_32 tick_16
Kompatibel mit  Cloud Printing
tick_16  delete_32 tick_16
Kompatibel  mit WebPayment
tick_16 tick_16 tick_16
Kompatibel mit Pop-Up
tick_16  delete_32 tick_16
Kostenlose und uneinge-schränkte 60 Tage Trial
tick_16 tick_16 delete_32
Wartung in der Gespage Haupt-Lizenz enthalten
tick_16 tick_16  delete_32

Die verteilte Installation eines Hauptservers und von Gespage Agenten, Tracker Agenten oder Remote Gespage Server auf unterschiedliche Standorte oder auf mehrere Printserver am selben Standort bietet unbestreitbare technologische Vorteile. Druckaufträge, die an einen Gespage Agenten gesendet werden, werden lokal verarbeitet und gespoolt. Sie werden nicht zum Hauptserver gesendet wodurch die Netzwerklast reduziert und die Sicherheit erhöht wird.
Auf diese Weise können auch lokal am Arbeitsplatz angeschlossene USB Drucker erfasst und abgerechnet werden. Dies hat auch keinen Einfluss auf den Kaufpreis der Gespage Lösung, da dieser unabhängig von der Anzahl Printserver oder Benutzer ist.

parc

Wirtschaftliche Vorteile

Die Idee hinter der Architektur mit einem Hauptserver und einer beliebigen Anzahl von Agenten ist die, dass nur eine Komponente angeschafft werden muss: der Gespage Hauptserver.  Die Gespage Agenten können ohne Zusatzkosten in beliebiger Anzahl auf weitere Printserver oder Arbeitsstationen installiert werden.

Das Lizenzmodell basiert auf der Anzahl Dokumentenausgabesystemen (Drucker / MFP)  und nicht auf der Anzahl Printserver. Die Anzahl Benutzer wird ebenfalls nicht in Betracht gezogen. Auf diese Weise wird es möglich eine große Anzahl von Ausgabesystemen, die über viele Printserver verteilt sind mit nur einer Lizenz zu bedienen. Ein starkes Argument gegenüber anderen am Markt erhältlichen Lösungen.

Ob es sich nun um eine große Installation mit hunderten von Ausgabegeräten handelt oder um eine kleine Bibliothek oder Schule mit nur zwei oder drei Maschinen – die Flexibilität wird durch eine entsprechende Preisgestaltung auf der Grundlage der Ausgabegeräte sichergestellt.